Die neue LEITNER Station

Top-Design trifft auf funktionelle Handhabung

Designed by Pininfarina

Designed by Pininfarina

Die Konstruktion im Look der italienischen Designschmiede Pininfarina entspricht in jeder Hinsicht den höchsten Anforderungen des Unternehmens an Gestaltung, Innovation und Technologie. Dabei wird vor allem maximale Funktionalität in Betrieb und Wartung großgeschrieben. Dank markanter technischer und gestalterischer Neuerungen wird aus der Station somit ein echter Alleskönner. 

Breitere Stationsüberdachung

Breitere Stationsüberdachung

Auf den ersten Blick fällt bereits die deutlich breitere Stationsüberdachung auf, welche die darunter fahrenden Fahrzeuge komplett abdeckt. Dies sorgt für mehr Passagierkomfort aufgrund des optimierten Regen- und Schneeschutzes.

Neu gestalteter Aufstieg aufs Dach

Neu gestalteter Aufstieg aufs Dach

Neu gestaltet ist auch der Aufstieg auf das Dach, der nun vom Stationsinneren möglich ist. Besonders daran ist, dass der Seilbahnbedienstete nicht durch eine Dachluke aufs Dach steigen muss. Denn durch die veränderte Neigung der Überdachung kann man jetzt innen am Fenster eine Leiter anbringen und durch die neue  Öffnungsrichtung der Fenster bequem und sicher aufs Dach gelangen.

Das neue System zur Wasserableitung

Das neue System zur Wasserableitung

Das perfekte Zusammenspiel aus Design und durchdachter Konstruktion zeigt sich auch am neuen System der Wasserableitung. Im Gegensatz zu den bisher üblichen Rinnen im Außenbereich von Stationen wird das Wasser in der neuen Station von LEITNER ropeways nun über das Innere der Konstruktion in einen Schacht geleitet. Dadurch bleibt die Station frei von Wasser oder Eis und auch das – oftmals aus geologischen Gründen nicht erlaubte – unkontrollierte Abrinnen kann somit verhindert werden.

Aufstieg in das Stationsinnere

Aufstieg in das Stationsinnere

Deutlich sicherer und einfacher wird auch der Aufstieg ins Stationsinnere. Die Treppe hat neuerdings nur mehr eine Neigung von 45 Grad und wird vom vorderen in den hinteren Bereich der Station verlegt. Die Benützung der Aufstiegstreppe ist somit aus zwei Gründen deutlich sicherer: Der Zugang zur Treppe passiert dort, wo die Fahrzeuge mit geringer Geschwindigkeit verkehren. Außerdem ist der Aufstieg durch die geringere Neigung komfortabler.

Video zur neuen LEITNER ropeways Station