FlyingBelt - Barroso

FlyingBelt - Barroso

Der neue FlyingBelt für eine Zementfabrik im Südosten Brasiliens befördert Material besonders effizient und umweltfreundlich. Rund 1.500 Tonnen Kalkstein transportiert die Anlage in der Stunde vom Steinbruch zur Fabrik – eine Leistung für die über 40 Lastwagen benötigt würden. Durch den Einsatz dieser Technik wird das Straßennetz deutlich entlastet und die Umwelt geschont. Bei dem längsten Luftförderband der Welt kommen ein einziges Gummiförderband mit einer Länge von 14,4 Kilometern sowie 60.000 Meter Seil und 25.000 Rollen zum Einsatz. Auftraggeber für dieses circa 25 Mio. Euro Projekt ist der französisch-schweizerische Großkonzern LafargeHolcim, der weltgrößte Baustoffhersteller.

Gesellschaft: Holcim
Ort: Barroso
Land: Brasilien
Jahr: 2015
Seilbahntyp: FlyingBelt
Länge in m
7200
Höhendifferenz in m
50
Anzahl Stützen
18
Förderkapazität in t/h
1500
Geschwindigkeit in m/s
4
Breite Förderband in mm
1200

FlyingBelt Barroso - 2015

youtube video