Erneuerungen in Italiens Skigebieten

Zahlreiche neue Seilbahnen von LEITNER zwischen Südtirol und den Abruzzen

Im bekannten Südtiroler Skigebiet 3 Zinnen Dolomites wird kräftig in die Zukunft investiert. Inmitten der Dolomiten zwischen Sexten und dem Skiberg Helm konnte LEITNER die neue Kabinenbahn Helmjet errichten, welche eine 40 Jahre alte Pendelbahn ersetzt. Die über zwei Kilometer lange Bahn bewältigt einen Höhenunterschied von 730 m. Dabei erleben die Passagiere in den Luxus Kabinen Symphony 10 samt Lodenpolsterung eine angenehme Fahrt. Die neue Bahn erzielt eine höhere Transportkapazität, wodurch lange Wartezeiten an der Talstation nun der Vergangenheit angehören. In Moos bei Sexten wurde der alte Tellerlift Bruggerleite durch einen neuen Schlepplift ersetzt.

Moderne Sesselbahnen in Alta Badia

In Alta Badia hat LEITNER die neue 6er-Sesselbahn La Brancia, ausgestattet mit Sicherheitsbügel, realisiert. Ebenfalls in Alta Badia ist mittlerweile anstelle der alten fixen 4er-Sesselbahn Costoratta eine moderne 8er-Sesselbahn mit Premium Sesseln und Wetterschutzhauben im Einsatz.


LEITNER hat außerdem seit kurzem die Bauarbeiten für die Kabinenbahn „Son dei Prade – Bai de Dones“ begonnen. Diese neue Anlage, eine Kabinenbahn in zwei Sektionen, verbindet die Pisten der Tofane mit dem Skigebiet Cinque Torri am Falzaregopass. Sie spielt somit langfristig für die touristische Entwicklung von Cortina eine wichtige Rolle, auch in Anbetracht der Olympischen Spiele im Jahre 2026.

Neues in den Abruzzen und im Veneto

Alto Sangro in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen ist das größte Skigebiet in Zentralitalien und umfasst die Orte Roccaraso, Rivisondoli und Pescocostanzo. Im 1236 m hoch gelegenen Roccaraso hat LEITNER die neue 10er-Kabinenbahn Pallottieri errichtet. Die Bahn trägt zu einer deutlichen Kapazitätssteigerung bei. Sie garantiert vor allem auch für die vielen kleinen Fahrgäste eine sichere Fahrt. Die Diamond 10 Kabinen bieten eine komfortable Fahrt entlang der unveränderten Trasse und sorgen mit jeweils 100 kg zusätzlichem Gewicht für noch mehr Windstabilität.


Auf der Hochebene von Asiago in der Region Venetien verbindet eine neue 6er-Sesselbahn von LEITNER inklusive blauen Wetterschutzhauben die Verenetta Hütte mit dem Monte Verena. Ebenfalls im Veneto, in der Ortschaft Palafavera baute LEITNER einen Schlepplift. Auch im Südtiroler Gsieser Tal wurde ein neuer Schlepplift gebaut.