skadii-Update macht digitales Skiresort-Management noch effizienter

Task Manager, Maintenance Overview und Global Map: Die drei neuen Anwendungen für die Resort Management Plattform skadii im Überblick

2019 ging die digitale, offene Resort Management Plattform skadii von HTI Digital an den Start. Skiresorts koordinieren so mit einem einzigen Online-Zugang verschiedene Software- und Hardwareanbieter auf einer digitalen Oberfläche. Diese lässt sich intuitiv und effizient bedienen. Mittlerweile haben mehr als 200 Skigebiete weltweit Zugriff auf skadii und managen damit ihre Anlagen. Nun wurde die Skigebiet Management Plattform um drei neue Anwendungen erweitert: Task Manager, Maintenance Overview und Global Map bringen neue Funktionen und vereinfachen die Bedienung der Plattform.

Task Manager – Aufgaben effizient erstellen, verteilen und nachverfolgen

Mit dem skadii Task Manager können unterschiedliche Aufgaben im Skigebiet digital erstellt, verteilt und nachverfolgt werden. Dabei ist die Anwendung einfacher als ein Post-it. Aufgaben werden mit einem Klick erstellt und den jeweiligen Mitarbeitern zugewiesen. Das spart Zeit und jeder Mitarbeiter hat einen strukturierten Überblick seiner Aufgaben. Eine Alarmfunktion unterstützt bei der Nachverfolgung offener Aufgaben. 

Maintenance Overview – Das einfache digitale Wartungstool 

Seilbahnen, Pistenfahrzeuge, Beschneiungssysteme, sowie zahlreiches weiteres Equipment im Skigebiet müssen möglichst wirtschaftlich und zeitgerecht gewartet werden, damit diese während der Skisaison voll einsatzfähig sind.

Im skadii Maintenance Overview können die Wartungspläne unterschiedlicher Hersteller nun automatisch geladen werden. Die Anwender erhalten einen Überblick über die Wartungsarbeiten und erfahren:

•    Welche Wartungsschritte wie und wann durchgeführt wurden
•    Welche Kosten damit verbunden waren
•    Welche Wartungsarbeiten noch ausständig sind

Mit der Predicitive Maintenance Funktion lassen sich unterschiedliche Wartungseinsätze planen. Die gesamte Dokumentation wird in der Cloud gesichert.  

“Das Setup bringt eine automatische Verknüpfung von den Wartungsplänen der Hersteller mit dem skadii Maintenance Overview. Dies steigert die Effizienz markant. Bisher musste man viele Schritte manuell erfassen. Diese Schritte sind nun auf ein Minimum reduziert“ erklärt Clemens Lantschner, Produktmanager von skadii.

Global Map – Das ganze Skigebiet im Überblick

Skigebiete verfügen über zahlreiche technische Installationen, die in die Landschaft eingebettet sind. Es ist zeitintensiv und schwierig, den Überblick über die genaue Position, Funktion und den Status all dieser Objekte zu behalten. 

Die Global Map Funktion in skadii ermöglicht nun einen Gesamtüberblick auf Knopfdruck. Alle in skadii eingebundenen Anlagen, Maschinen und technischen Installationen werden samt entsprechender Detailinformationen auf einer Landkarte übersichtlich dargestellt. Darüber hinaus können auch aktuelle Meteo-Daten, wie z.B. Temperatur oder Windverhältnisse in die Landkarte eingeblendet werden. Abweichungen vom Soll-Zustand bzw. akute Wetterentwicklungen sind dadurch unmittelbar und einfach erkennbar. 

Die Global Map funktioniert – als Teil der skadii Plattform –  ortsunabhängig auf jedem internetfähigen Gerät. Somit kann der Verantwortliche auch außerhalb des Skigebietes auf diese Informationen zugreifen und entsprechend reagieren.