Modernes Bahn-Kraftpaket im Herzen des Skigebiets Planai

Baubeginn der neuen Lärchkogelbahn in Schladming

Die Lärchkogelbahn ist ein zentraler Knotenpunkt im Skigebiet Planai & Hochwurzen in Schladming (AT). Nach 26 Betriebsjahren wird die bestehende 4er-Sesselbahn ab der kommenden Wintersaison einer modernen 8er-Sesselbahn von LEITNER ropeways weichen. Interessierte können schon jetzt einen virtuellen Blick auf die neue Seilbahnzukunft auf der Planai werfen.

Mehr Komfort, kürzere Wartezeiten, höhere Kapazität

Die neue Lärchkogelbahn wird den Skibetrieb auf der Planai merkbar optimieren. Die neue Sesselbahn im Gipfelbereich mit 61 Premium Sesseln EVO samt Sitzheizung und Wetterschutzhaube legt auf ca. 1.200 Metern Länge einen Höhenunterschied von mehr als 400 Metern in 3:43 Minuten zurück. In Verbindung mit der markanten Steigerung der Förderkapazität von 2.030 auf 3.500 Personen pro Stunde investieren die Betreiber auch in die Verbreiterung der Kraiterabfahrt.

Pininfarina Design in klassischer Planai-Optik

Den künftigen Ein- und Ausstieg werden neue Stationsgebäude im Pininfarina Design bilden, die ebenso wie die Sessel in den bekannten Planai-Farben gestaltet werden. Die beiden Stationen der mit LEITNER DirectDrive betriebene Anlage bringen neben der architektonischen Aufwertung auch praktische Vorzüge im täglichen Betrieb mit sich. So sorgt die deutlich breitere Stationsüberdachung für besseren Schneeschutz, eine komplette Abdeckung der Sessel und somit für mehr Komfort während des Ein- und Ausfahrens.

Virtuelle Seilbahnfahrt macht Lust auf den Skiwinter 2020/21
Ein gemeinsam von LEITNER ropeways und der Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH realisiertes Animationsvideo lässt Interessierte schon jetzt einen virtuellen Blick auf die bereits in wenigen Monaten neue Seilbahngeneration auf der Planai werfen.