„Wir haben voneinander gelernt und sind miteinander gewachsen.”

Andy Varallo (Seilbahnen Alta Badia) spricht über die langjährige Partnerschaft mit LEITNER ropeways

WE MOVE...

Alta Badia (IT) und LEITNER ropeways - über 70 Jahre Partnerschaft

Gemeinsam Wachsen

Andy Varallo ist ein viel beschäftigter Mann: Er ist Präsident des Konsortiums Seilbahnen Alta Badia sowie Vizepräsident von Dolomiti Superski und Präsident des Alpine Ski World Cups Alta Badia. Im zweiten Teil der Videoserie “We move…” teilt er mit uns seine Gedanken über die Zusammenarbeit mit LEITNER ropeways und wie es sich für ihn anfühlt, mit einer neu erbauten Seilbahn den Berg hoch zu fahren. Er ist in die Fußstapfen seines Großvaters Erich Kostner getreten und führt eine Partnerschaft mit LEITNER ropeways fort, welche bereits 1946 begonnen hat.

ZITAT

Andy

„LEITNER ropeways ist ein Partner, mit dem wir eine freundschaftliche Beziehung pflegen, die uns beide immer wieder zum Wachsen bringt.”

Andy Varallo, 39 Jahre, Präsident des Konsortiums Seilbahnen Alta Badia

FÜR JEDE SEILBAHN GEMEINSAM DIE BESTE LÖSUNG FINDEN

FÜR JEDE SEILBAHN GEMEINSAM DIE BESTE LÖSUNG FINDEN

Die Skiregion Alta Badia, die seit vielen Jahren zu den Topgebieten in den Alpen zählt, verbindet eine langjährige Partnerschaft mit LEITNER ropeways. Dies dokumentiert auch die Umsetzung der zahlreichen Seilbahnen in den vergangenen Jahrzehnten. Seit 15 Jahren steht Andy Varallo dem Konsortium als Präsident vor und arbeitet damit eng mit LEITNER ropeways zusammen. “Wir haben gemeinsam sehr wichtige Ziele erreicht, die uns an die Spitzen des Wintersportmarktes gebracht haben.” erklärt Varallo. Gemeinsam habe man für jedes Seilbahnprojekt die beste Lösung gefunden.

Nach seinem Studium in Betriebswirtschaft ist er bei seinem Großvater Erich Kostner im Konsortium Skicarosello Corvara eingestiegen. Erich Kostner war Gründungsmitglied des Skikarussells Dolomiti Superski und damit ein Pionier des Südtiroler Wintertourismus. Andy Varallos berufliches Hobby ist der Alpine Skiweltcup. Sein Vater, der ehemalige Abfahrtsläufer Marcello Varallo, war 32 Jahre lang Präsident des Organisationskomitees des Skiweltcups in Alta Badia. Seit 2018 ist Andy Varallo nun Präsident des Alpine Ski World Cup Alta Badia.

Alta Badia befindet sich im Skiverbund Dolomiti Superski und ist bekannt als Skigebiet für Genießer. Das Gebiet ist umgeben von den majestätischen Dolomiten, welche im Video mit Andy Varallo eindrucksvoll zu bestaunen sind.