IF186 Lärchwand

IF186 Lärchwand

Sie bringt die Besucher zu hochalpinen Stauseen und Kraftwerkanlagen oberhalb von Kaprun und ist mit ihren ungewöhnlichen Ausmaßen selbst eine Sehenswürdigkeit. Die Standseilbahn „Lärchwandschrägaufzug“ wurde über 60 Jahre nach ihrer Jungfernfahrt von LEITNER ropeways generalüberholt. Dabei wurde der Großteil der seilbahntechnischen und elektrotechnischen Ausrüstung erneuert und konsequent auf die touristische Nutzung ausgerichtet. Der neue Plattformwagen mit beachtlichen Maßen von 9 auf 5,4 Meter ist wie das Vorgängermodell ohne Überdachung. Spezielle Markisen bieten bei Bedarf Sonnenschutz. Insgesamt finden 185 Fahrgäste und ein Wagenbegleiter Platz, die über Teleskopschiebetüren auf beiden Seiten des Fahrzeugs getrennt ein- und aussteigen können. Der Antrieb erfolgt in der Bergstation durch zwei elektronisch synchronisierte Seilwinden. Am Fahrzeug wird das Zugseil durch zwei Seilscheiben umgelenkt. Die Strecke zwischen der Talstation auf 1.209 Metern und der Bergstation auf 1.640 Metern erreicht eine maximale Steigung von 39 Grad.

Gesellschaft: Verbund Hydro Power AG Ort: Kaprun Land: Österreich Jahr: 2014 Seilbahntyp: InclinedFunicular