CableCrane – Gibe

CableCrane – Gibe

Zum ersten Mal wurde ein Seilkran zur Errichtung einer Staumauer mit Walzbeton verwendet. Der Kran dient dazu, die Ausrüstung innerhalb der Baustelle auf neue Positionen zu befördern. Außerdem werden mit Hilfe des Krans die Förderbänder, welche für den Transport des Walzbetons zuständig sind, viel schneller auf neue Positionen gebracht. Dadurch können die Stillstandzeiten der Maschinen merklich verringert werden. Eine der Hauptcharakteristiken der Anlage ist die 70 m hohe und feste Stütze, diese stellt eine große Herausforderung in der Planung und beim Bau dar.

 

Gesellschaft: Salini Impregilo Ort: Gibe Land: Äthiopien Jahr: 2010 Seilbahntyp: CableCrane