Neue Aussichtsbahn am Schwarzen Meer

Pendelbahn von LEITNER ropeways im türkischen Tourismusort Beşikdüzü führt direkt vom Strand in ein Naherholungsgebiet

In der türkischen Küstenstadt Beşikdüzü setzt man auf den umfassenden Ausbau der touristischen Infrastruktur. Zu einem Herzstück der Gesamtplanung wurde dabei die neue Pendelbahn von LEITNER ropeways, die direkt vom Meer zum Aussichtsberg Beşikdağ führt und vor einigen Monaten schlüsselfertig übergeben werden konnte. Die Bahn begeistert nicht nur mit faszinierendem Ausblick, sondern auch mit einer Reihe spannender technischer Details.

Eine der längsten Seilbahnen am Schwarzen Meer

Eine der längsten Seilbahnen am Schwarzen Meer

Mit der neuen Pendelbahn gewinnt die nur 40 Kilometer von der Provinzhauptstadt Trabzon entfernte Tourismusregion eine neue, von weitem sichtbare Attraktion. Mit der schnellen und sicheren Verbindung zwischen der Küste und dem beliebten Aussichtsberg Beşikdağ möchte die Stadtverwaltung das derzeit entstehende Naherholungsgebiet am Berg einfacher erreichbar machen. Dafür bietet die Umsetzung des Projekts in Form einer Pendelbahn von LEITNER ropeways die besten Voraussetzungen. Mit einer Kapazität von 55 Personen pro Kabine können pro Stunde und Richtung 400 Personen befördert werden. Die zwei Kabinen sind mit jeweils 16 Sitzplätzen und mit LED-Leuchten an der Außenseite des Rahmens sowie am Oberboden im Inneren ausgestattet. Neben modernster Beförderungstechnik sind auch die baulichen Besonderheiten charakteristisch für das Projekt. So führt die Bahn über eine Strecke von fast drei Kilometern und ist somit eine der längsten Seilbahnen am Schwarzen Meer. Die Anlage verfügt über vier Stützen, wobei die höchste von ihnen stolze 72 Meter in die Luft ragt. Zu einer Herausforderung für das Team von LEITNER ropeways wurde auch die Seilmontage, da quer zur Seilbahntrasse eine wichtige Hochspannungsleitung in 15 Metern Höhe führt.

Naherholungsgebiet samt Hotel

Naherholungsgebiet samt Hotel

Imposanter Blickfang der Anlage ist auch die Bergstation samt Restaurant und Bar, die sechs Stockwerke umfasst und mit insgesamt 35 Metern Höhe architektonisch ansprechend in den Hang integriert wurde. Von dort werden Gäste in Zukunft auch schnell das derzeit in Umsetzung befindliche Naherholungsgebiet samt Hotel erreichen. Bisher war das Areal nur über eine Straße erreichbar, mit der neuen Pendelbahn ist die Anfahrt nun schneller und umweltfreundlicher.

Attraktivierung der gesamten Region

Attraktivierung der gesamten Region

Die Stadtverwaltung von Beşikdüzü erwartet sich vom Gesamtprojekt rund um die neue Seilbahn eine deutliche touristische Attraktivierung der gesamten Region. Diese ist aufgrund ihres angenehmen Klimas vor allem bei Touristen aus dem arabischen Raum beliebt. Einheimische und Touristen können jetzt gleich zwei Highlights von LEITNER ropeways erleben. Denn nur knappe zwei Autostunden entfernt hat das Unternehmen vor sieben Jahren bereits eine 8er-Kabinenbahn errichtet. Diese gilt mit ihrer Streckenführung vom Strand von Ordu zum 300 Meter höher gelegenen Naherholungsgebiet Boztepe und ihren amorph gestalteten Stationsgebäuden bis heute als beliebtes Freizeitziel.