LeitControl

Innovatives Steuerungssystem von LEITNER ropeways setzt Maßstäbe

Einfach, intuitiv und zuverlässig

Einfach, intuitiv und zuverlässig

Wo früher komplexe Arbeitsvorgänge notwendig waren, reicht nun eine einzige Anweisung am
Computer. LeitControl vereinfacht und verbessert die Steuerung von Seilförderanlagen in vielen
Bereichen mit eindrucksvollen Resultaten. Waren bislang bei der Garagierung der Fahrzeuge sieben Bedienschritte von der richtigen Positionierung der Anlage über die Stellung der Weichen bis zum Start der Förderketten erforderlich, genügt bei LeitControl die Aktivierung der entsprechenden Funktionstaste, die dann den vollautomatischen Ablauf dieses Prozesses auslöst. Die Garagierung ist nur ein Beispiel für das innovative Konzept von LeitControl. Dass Funktionsabläufe mit mehreren manuellen Arbeitsschritten nun vollautomatisch durchgeführt werden, erhöht den Bedienkomfort sowie die Sicherheit und reduziert den Arbeitsaufwand. Die Gestaltung der Bedienerschnittstelle orientiert sich an modernen Betriebssystemen.

Anwendungsorientiertes Bedienkonzept

Anwendungsorientiertes Bedienkonzept

Der Grundgedanke bei der Entwicklung von LeitControl war die Umstellung von einem Hardware zu einem anwendungs- und funktionsorientierten Bedienkonzept. Das neu entwickelte Bedienpult
beinhaltet alle für den täglichen Betrieb benötigten Funktionstasten. LeitControl deckt dabei sämtliche Funktionen sowohl bei der Bedienung der Anlage im normalen Fahrbetrieb als auch bei der Durchführung der für die Inbetriebnahme beziehungsweise regelmäßigen Überprüfungen notwendigen Versuche und Tests ab. „Für den Betriebsleiter wurde die Möglichkeit geschaffen, alle Daten seiner Anlage einzusehen und diese nach Wunsch auszuwerten“, erklärt Günter Tschinkel, Head of Electrical Engineering bei LEITNER ropeways.