Italiens erste 8er-Sesselbahn entsteht in Ratschings

Exklusiver Premium Chair von LEITNER ropeways feiert Premiere in Südtirol

In Ratschings (Südtirol/Italien) wird ab Frühsommer die erste 8er-Sesselbahn Italiens realisiert. Die Anlage von LEITNER ropeways wird zudem als erste Bahn Italiens mit dem hochmodernen LEITNER Premium Chair ausgestattet sein. Automobildesign und Echtledersitze machen ihn zum Highlight im Skigebiet. Der Sessel feierte im Dezember 2015 bei der 8er-Sesselbahn Brunn in Kitzbühel seine Weltpremiere. Für Franz Seeber, 

 Präsident der Ratschings-Jaufen GmbH, war die Entscheidung für die Anlage von LEITNER ropeways eindeutig: „Ratschings steht wie LEITNER ropeways für Leistungsstärke und Innovationen. Die top-moderne Anlage passt daher ideal zu unserem Skigebiet. Das Gelände bietet zudem ausreichend Platz für einen großen Einstiegsbereich mit 8er-Sesseln. Mit dem Premium Chair können wir unseren Gästen maximalen Komfort bieten“.

SICHERHEIT, EFFIZIENZ UND NACHHALTIGKEIT

SICHERHEIT, EFFIZIENZ UND NACHHALTIGKEIT

Die neue Anlage ersetzt eine automatisch kuppelbare 4er-Sesselbahn. Zusätzliche Plätze bedeuten für die Passagiere einen Zugewinn an Sicherheit: die Sessel fahren langsamer ein, wodurch die Gäste mehr Zeit für den Einstieg haben. Gleichzeitig wird die Beförderungskapazität erhöht. Dank eines automatischen Hubtisches wird die Fahrt auch für die kleinen Gäste besonders sicher: Dieser erkennt, wenn Kinder zusteigen und passt die Höhe entsprechend an. Darüber hinaus sorgen verriegelbare Sicherheitsbügel und Einzelfußraster für maximale Sicherheit. Im Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit setzt die Bahn mit dem umweltschonenden DirectDrive Standards. Wie kein zweiter kann LEITNER ropeways auf jahrelange Erfahrung mit dem getriebelosen Antrieb zurückblicken.

PREMIUM CHAIR ERSTMALS IN ITALIEN

PREMIUM CHAIR ERSTMALS IN ITALIEN

Italienische Premiere feiert mit der neuen Anlage auch der LEITNER Premium Chair: Das exklusive Design und der luxuriöse Komfort der Sessel schafft eine neue Dimension von Sesselbahnen der Extraklasse. Bei der Entwicklung des Premium Chair flossen Gestaltungselemente sowie Know-how aus der Automobilindustrie ein. Die Sitze sind ergonomisch geformt und mit rutschsicherem Echtleder überzogen. Dank Wetterschutzhauben können die Wintersportler in Ratschings die Fahrt auch bei weniger schönem Wetter genießen. Individuell auf die Farben des Skigebietes abgestimmt, liefern die Sessel einen zusätzlichen optischen Anreiz. Im Frühsommer dieses Jahres wird mit dem Bau der neuen Anlage begonnen, damit der Betrieb pünktlich mit der kommenden Wintersaison starten kann. Bild: v.l.n.r. Giorgio Pilotti (Verkaufsleiter LEITNER Italien), Walter Schölzhorn (Verwaltungsratsmitglied Ratschings-Jaufen GmbH), Franz Seeber (Präsident Ratschings-Jaufen GmbH), Martin Leitner (Vorstandsmitglied LEITNER), Markus Haller (Direktor Ratschings-Jaufen GmbH), Joseph Haller (Betriebsleiter Ratschings-Jaufen GmbH)