LEITNER DRIVE SOLUTIONS SEIT 15 JAHREN ERFOLGREICH

Höchste Kompetenz im Bereich der Antriebstechnologie

Zwei hochmoderne Systeme, die sich perfekt ergänzen. Das getriebelose Antriebssystem LEITNER DirectDrive und der Frequenzumrichter LeitDrive haben nicht nur Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Umweltbewusstsein gesetzt. Die beiden Eigenentwicklungen von LEITNER ropeways überzeugen bereits seit Jahren weltweit viele Kunden. Die Antriebstechnologien von LEITNER stehen für ein einmaliges

 Antriebskonzept, herausragende Erfahrung und höchste Kompetenz. Der LEITNER DirectDrive steht seit 15 Jahren für eine einzigartige Erfolgsgeschichte und sorgt bei 55 Seilbahnen und über 310 Windkraftanlagen in 22 Ländern für höchste Effizienz. Der getriebelose und leistungsfähige Antrieb wurde bei LEITNER entwickelt und bietet zusammen mit dem Frequenzumrichter LeitDrive ein konkurrenzlos leistungsstarkes Konzept.

BEWÄHRTE, EFFIZIENTE ANTRIEBSTECHNOLOGIE

BEWÄHRTE, EFFIZIENTE ANTRIEBSTECHNOLOGIE

Der LEITNER DirectDrive arbeitet mit einem Synchronmotor, der direkt mit der Seilscheibe verbunden ist. Er besteht aus drei bewegten Teilen, dem Rotor und zwei Lagern. Die für ein konventionelles Planetengetriebe erforderlichen Motorölmengen entfallen komplett. Da der LEITNER DirectDrive mit weniger Teilen und niedrigerer Drehzahl arbeitet, reduzieren sich Verschleiß und Ausfallrisiko deutlich. Neben der höheren Zuverlässigkeit überzeugt er auch mit einer wesentlich geringeren Geräuschentwicklung. Das effiziente Antriebssystem wird vom Frequenzumrichter LeitDrive ergänzt. Die perfekte Abstimmung zwischen Motor und Frequenzumrichter garantiert einen hohen Gesamtwirkungsgrad und einen in allen Lastbereichen schonend sowie effizient laufenden Antriebsmotor. Durch Nutzung der Abwärme aus der Flüssigkeitskühlung für Heizung oder Warmwasseraufbereitung lassen sich sinnvolle, energieeffiziente Synergien erzielen. In vielen namhaften Skigebieten wie Kitzbühel, Laax, Zermatt und Jasna sowie Spindlermühle von den tschechischen Tatry Mountain Resorts ist der Antrieb von LEITNER ropeways bereits installiert. Allein in 2015 wurden 16 neue Anlagen mit dem DirectDrive ausgestattet. Auch im urbanen Umfeld, wie etwa bereits in Mexiko-City oder Ankara, überzeugt der DirectDrive dank geringer Geräuschemission.

HOHE KOMPETENZ DANK INHOUSE ENTWICKLUNG UND PRODUKTION

HOHE KOMPETENZ DANK INHOUSE ENTWICKLUNG UND PRODUKTION

Derzeit verfügt LEITNER ropeways über 55 Referenzanlagen in 22 Ländern, bei denen der DirectDrive erfolgreich im Einsatz ist. Ein wesentlicher Pluspunkt: Diese Antriebssysteme werden inhouse produziert. Kunden profitieren daher von der rund 15-jährigen Erfahrung der DirectDrive Entwicklung und dem einzigartigen Know-how der LEITNER DriveSolutions. Diese für Seilbahnen entwickelte Technik war die Basis für die erste Windkraftanlage aus dem Hause LEITNER, die im Jahre 2003 errichtet wurde. Während der Direktantrieb bei der Seilbahn mit Hilfe von Strom die Seilscheibe bewegt, produziert er beim Windrad aus der Windenergie den Strom. Die Techniker von LEITWIND haben zahlreiche Generatoren mit Luft- und Wasserkühlung und einem Drehmoment zwischen 200 und 2.300 kN m entworfen. Diese Generatoren sind bereits bei310 Windkraftanlagen im Einsatz.