IM PININFARINA-DESIGN ZUR HÖCHSTEN BERGSTATION EUROPAS

LEITNER ropeways konstruiert innovative und komfortable 3S Bahn in Zermatt

LEITNER ropeways konstruiert innovative und komfortable 3S Bahn in Zermatt

April 2015 - Die höchste Bergstation in den Alpen erhält eine neue moderne Seilbahn. Die 3S Bahn von LEITNER ropeways wird die höchstgelegene 3S Bahn weltweit sein und die Fahrt zum Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) auf knapp 4.000 Meter Höhe deutlich rascher und komfortabler machen. Erstmals kommen dabei die neuen, hochklassigen Kabinen zum Einsatz, die Pininfarina, Designer namhafter Marken wie Ferrari und Maserati, mit modernen Formen sowie vom Automobilbau inspirierten Sitzen und großflächigen Panoramafenstern entworfen hat. Nach dreijähriger Bauzeit wird die neue Bahn die Verbindung zwischen der Schweizer und der italienischen Seite signifikant verbessern und einen Ganzjahresbetrieb am Matterhorn sicherstellen. Das Wintersportparadies rund um das Matterhorn zählt mit 360 Pistenkilometern zu den bestausgebauten und größten Skiarenen der Welt. Gerade wegen der Verbindung der Pisten auf der Nordseite oberhalb von Zermatt mit den Abfahrten auf der italienischen Südseite bei Breuil-Cervinia hat die Bergstation Matterhorn glacier paradise eine wichtige strategische Bedeutung.

Sandra

„Das ausgezeichnete Preis/Leistungsverhältnis und die innovative Antriebstechnik waren für uns entscheidende Kriterien. Mit der zusätzlichen 3S Anlage können wir Kapazitäten erhöhen, Wartezeiten verringern und haben dazu den Vorteil, dass die Bahn weniger windempfindlich ist”

Sandra Stockinger, Leiterin der Abteilung Marketing und Verkauf der Zermatt Bergbahnen AG