Die perfekte Welle jenseits der Meeresbrandung

Kooperation zwischen LEITNER ropeways und Wavegarden

Die weltweit längste künstliche Surf-Welle mit Seilbahntechnologie

Juni 2015 - LEITNER ropeways hat gemeinsam mit Wavegarden, dem Marktführer in der technischen Wellenerzeugung, ein System entwickelt, mit dem sich die weltweit längste künstliche Surf-Welle mit Seilbahntechnologie erzeugen lässt. Die Welle bricht ganz natürlich, wie auf einer Sandbank oder einem Riff, und lässt sich in Größe sowie Geschwindigkeit regulieren. Für

Surfer, Body-Boarder, Stehpaddler und Schwimmer sind die künstlichen Wellen ideal und garantieren höchste Freizeitqualität. Die erste perfekte Welle wird schon diesen Sommer im Wasserpark „Surf Snowdonia“ in Nordwales rollen. In Austin, Texas, wird derzeit die erste Inland Surf-Anlage der USA errichtet.

 

 

Zentraler Bestandteil des neuen Systems ist der getriebelose Antrieb DirectDrive des Südtiroler Unternehmens LEITNER AG, einem der größten Hersteller von Seilförderanlagen. Er besteht aus einem Synchronmotor, welcher mit niedriger Geschwindigkeit arbeitet. Damit lassen sich bis zu 20 Tonnen Wassermasse bewegen – von einem Ende der Anlage zum anderen. Mit Seilbahntechnologie wird dabei ein Fahrzeug, der „Wavefoil“, durch den Pier der Anlage gezogen. So entsteht ein gleichmäßiger Wellengang, der Wellen zwischen 0,5 und 1,9 Meter Höhe erzeugt und einen Wellenritt von 18-35 Sekunden ermöglicht. Kraft und Form der Welle bleiben dabei konstant. Auf der ganzen Welt findet man kaum einen Surf-Spot mit derartigen Wellen, die über diese Distanz und zu jeder Jahreszeit perfekt brechen. Trotz der hohen Belastung ist der DirectDrive extrem beständig. Die elementaren Teilstücke des Antriebs sind doppelt vorhanden und garantieren einen dauerhaften Betrieb. Gegenüber konventionellen Systemen ergeben sich entscheidende Vorteile hinsichtlich Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Lärmemission des Antriebs ist so gering, dass sie weder Surfer noch Zuschauer stört.

Durch das Zusammenspiel des DirectDrives mit der revolutionären Wavegarden Technologie  entsteht eine perfekte Brandung, wie man sie sonst nur an den besten Surf-Locations erlebt. Diese idealen Bedingungen können von Surfern aller Leistungsstufen genutzt werden. Seit 2012 entwickelten LEITNER ropeways und Wavegarden die technisch anspruchsvolle Lösung zur Erzeugung perfekter Wellen. „Mit der DirectDrive Technologie haben wir nicht nur exzellente Ergebnisse bei unseren Seilbahn-Systemen erzielt, sondern auch die Effizienz und Zuverlässigkeit unserer Windturbinen sowie urbanen Transportmittel erhöht. Da unsere DirectDrive Technologie besonders vielseitig ist, versuchen wir stets neue Einsatzgebiete zu erschließen. Heute sind wir sehr froh, dass wir Wavegarden dabei unterstützen können, die längste von Menschenhand geschaffene Surf-Welle zu erzeugen. DirectDrive ist absolut umweltschonend, spart Energie, reduziert die Lärmbelästigung und funktioniert ohne schädliche Schmiermittel“, sagt Anton Seeber, Vorstandsmitglied der Unternehmensgruppe LEITNER. 

Auch Josema Odriozola, CEO von Wavegarden, zeigt sich begeistert von der Kooperation mit LEITNER ropeways: „Um die benötigte Technologie zu entwickeln, war es notwendig mit einem Unternehmen zu arbeiten, welches präzise Maschinen fertigt, die auch unter extremen Bedingungen hochzuverlässig sind. Auf der ganzen Welt transportieren Systeme von LEITNER ropeways Menschen zu Skistationen auf hohe Berge oder zu Sehenswürdigkeiten im urbanen Raum. Mit der Erfahrung von rund 125 Jahren Firmengeschichte ist LEITNER ropeways der perfekte Partner und war für uns eine logische Wahl.“