Schlepplifte

Zuverlässig und ideal für Einsteigerpisten

Weltweit im Aufstieg mit bewährten Schleppliften

LEITNER-Schlepplifte sind Seilförderanlagen, die insbesondere an Einsteigerpisten oder zur Überbrückung kurzer Teilstücke einge­setzt werden. Ihre Zuverlässigkeit basiert auf den jahrzehntelangen Erfahrungen, die bei der Realisation von über 2.500 Anlagen in aller Welt gesammelt werden konnten. Als weltweiter Anbieter orientiert sich LEITNER stets an den strengen europäischen Sicherheitsnor­men. Die Schlepplift-Technologie wurde in den letzten Jahren stän­dig weiterentwickelt und mit raffinierten Details verbessert.

Die Komponenten

Die Station

Die Station

Ein ausgefeiltes Modularitätskonzept und ein hoher Standardisierungsgrad sprechen für die Station.

Die Station

Die Antriebsleistung reicht von 45 bis 160 kW. Der Antrieb selbst ist stufenlos regelbar, Asynchronmotoren sorgen für einen wartungsfreien und geräuscharmen Betrieb. Die erforderliche Spannung des Förderseils wird durch einen über Haupt- und Antriebsrahmen angeordneten Hydraulikzylinder erzeugt. Außerdem kommt bei den neuen Stationen die im eigenen Hause entwickelte Elektrosteuerung zum Einsatz. Die kompakte Bauweise zeichnet sich nicht nur durch eine schnelle und einfache Montage aus, sie ist außerdem äußerst platzsparend. Die gesamte Bedienbarkeit wurde vereinfacht, was einerseits zu einem erhöhten Sicherheitsgrad, andererseits zu einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit führt. Dazu gehört auch die sichere und einfache Wartung des Getriebes, bei der das Abspannen des Seils nun entfällt. Maximale Anlagensicherheit wird ferner durch eine Rücklaufsperre welche im Getriebe integriert ist garantiert. Die Umlenkstation besteht aus einem zentralen Stahlsteher an dem eine Konsole für die Seilscheibe und eine Traverse für die Einlaufrollenbatterie befestigt sind. Die gesamte Konstruktion ist verzinkt und entspricht der aktuellen EU-Seilbahnrichtlinie.

Der T20 und T30 für Kleinanlagen

Der T20 und T30 für Kleinanlagen

LEITNER hat auch an sehr kleine Anlagen gedacht.

Der T20 und T30 für Kleinanlagen

Der T20 und T30 sind Stationstypen, welche beispielsweise Kinderskischulen immer wieder benötigen. Ihre einfache Montage, die hydraulische Spanneinrichtung und das Planetengetriebe machen sie leistungsstark, bedienungsfreundlich und vor allem preisgünstig.

Die Seilklemme

Die Seilklemme

Eine rationalisierte Bauweise zeichnet auch die Klemme mit Spiralfeder aus.

Die Seilklemme

Es entfallen innere Reibungen und gleichzeitig wird die Klemmkraft noch zuverlässiger gewährleistet. Das bedeutet, dass die technologisch verfeinerte Seilklemme ohne Gefahr des Verstellens der Klemmkraft auf vereinfachte Art und Weise versetzt oder sogar demontiert werden kann, da die Mutter der beweglichen Backe bei diesen Wartungsarbeiten geschlossen bleibt. Schließlich sorgen moderne Auflaufzungen für den komfortablen Durchlauf bei Niederhalte- und Wechsellastrollenbatterien.

Das Schleppgerät

Das Schleppgerät

Garantiert höchsten Komfort für die Fahrgäste.

Das Schleppgerät

Das Schleppgerät mit Wirbelstrombremse ist witterungsunempfindlich und garantiert ein sanftes anfahren für die Fahrgäste. Der Schleppteller wird durch die Wirbelstrombremse gleichmässig und sanft eingezogen. Ausserdem ist das Gerät äußerst einfach ausgeführt und somit sehr wartungsfreundllich.

Anfrage

Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Frage.

*
*
durchsuchen
*