Die LEITNER Strecke

Sicherheit auf der ganzen Linie

Keine andere Komponente einer Seilbahn wird so von den topografischen Gegebenheiten geprägt wie die Linienführung. Entsprechend wichtig ist es, ein in jeglicher Hinsicht anpassungsfähiges Produkt zu entwickeln, sodass die Grenzen des Realisierbaren nicht von der Geländeform, sondern von den normativen Bestimmungen gesetzt werden.

Komponenten der Strecke

Die LEITNER Stützen

Die LEITNER Stützen

Das Grundprinzip des Systems basiert auf absoluter Anpassungsfähigkeit kombiniert mit höchster Sicherheit und kurzen Realisierungszeiten.

Die LEITNER Stützen

Jede Stütze einer LEITNER Linie wird nach topografischen und mechanischen Anforderungen individuell projektiert, konstruiert und produziert. Die Zusammenstellung der verschiedenen Rohrdurchmesser und Wandstärken sowie die Teilung der Stütze in einzelne Schäfte ist frei wählbar. Die zentimetergenaue Produktion der Stützenhöhe garantiert höchste Flexibilität, wobei die topografisch beste Linienführung stets ohne Anpassung des Fundamentüberstandes erzielt werden kann. Die Verwendung von Standard-Rohren garantiert kurze Produktions- und Wiederbeschaffungszeiten.

Die LEITNER Sonderstützen

Die LEITNER Sonderstützen

Stützen über 30 m werden bei LEITNER als Sonderzentralstützen, Zwei- oder Vierbeinstützen oder als Fachwerkstützen ausgeführt.

Die LEITNER Sonderstützen

Die Zusammenstellung der verschiedenen Rohrdurchmesser, Wandstärken sowie Teilungen ist frei wählbar und auf die statischen Anforderungen der Sonderstütze optimal anpassbar. Die Verwendung der Standard-Komponenten der Rundrohrstützen garantieren kurze Produktions- und Wiederbeschaffungszeiten. Die Montagezeit für eine Sonderstütze ist damit nur geringfügig höher als für eine Standard-Rundrohrstütze. Die Sonderzentralstütze mit Y-Kopf ermöglicht

große Stützenhöhen, benötigt aber nur eine geringe Grundfläche und ist damit für den urbanen Einsatz bestens geeignet.

Die Rollenbatterien

Die Rollenbatterien

Wegweisende Konstruktion seit vielen Jahren.

Die Rollenbatterien

Hoher Rollenbordüberstand und maximal mögliche Seilrillentiefe garantieren höchste Entgleisungssicherheit. Die zweiachsige Einstellmöglichkeit der Rollenbatterien sorgt für eine optimale Einrichtung der Rollenbatterie in die Seilachse. Die hohen Rollendrücke der LEITNER Rollenbatterien ermöglichen eine Reduzierung der Rollenanzahl und damit weniger Wartungsaufwand und Ersatzteilkosten. Die Gummimischung der LEITNER Seilrollen verursacht nur minimale Walkarbeit und damit eine deutliche Verminderung der erforderlichen Antriebsleistung der Anlage.

Das LEITNER CPS

Das LEITNER CPS

Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit.

Das LEITNER CPS

Das LEITNER CPS garantiert ein Höchstmaß an Seillagesicherheit und Anlagenverfügbarkeit, da bereits das Verlassen des Seils aus der Seilrille zuverlässig erkannt wird. Die Verwendung des Safety-Bussystems verringert den Verkabelungsaufwand auf ein Minimum. Darüber hinaus erkennt der Safety-Bus einen Fehler an jedem einzelnen Sensor, ermöglicht eine selektive Überbrückung jedes Sensors und damit eine Reduzierung der erforderlichen Ersatzmaßnahmen auf ein Minimum.