Die LEITNER Garagierung

Variabel, Flexibel und Anpassungsfähig

Lösungen für jede Herausforderung

Die Garagierung der Fahrzeuge bei kuppelbaren Einseilumlaufbahnen stellt hohe Ansprüche an Variabilität, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. LEITNER bietet dafür eine breite Palette von Garagierungssystemen, um für unterschiedlichste räumliche und/oder finanzielle Anforderungen eine Lösung parat zu haben. Das Garagierungssystem ist dabei nicht an ein bestimmtes Bahnsystem gebunden.

Varianten der Garagierung

Der Schleifenbahnhof

Der Schleifenbahnhof

Der Klassiker unter den Garagierungssystemen von LEITNER.

Der Schleifenbahnhof

Der Schleifenbahnhof lässt sich auch mit einer doppelten Ausfahrt, d. h. zwei voneinander unabhängigen Verbindungsförderern realisieren. Das Garagieren und Beschicken erfolgt dabei in Fahrtrichtung der Anlage und garantiert optimalen Bedienungskomfort und kürzeste Garagierungszeiten. In Kombination mit einem Schrägförderer können die Fahrzeuge auch auf einer Ebene unter oder über dem Einstiegsniveau garagiert werden.

Der Stichgleisbahnhof

Der Stichgleisbahnhof

Der LEITNER Stichgleisbahnhof kommt zum Einsatz, wenn eine optimale Raumausnutzung gefordert ist.

Der Stichgleisbahnhof

Geringstes Stapelmaß der Fahrzeuge und damit kleinstmögliche Dimensionen einer externen Bahnhofshalle sind realisierbar. In der Bahnhofshalle ist die witterungsgeschützte Ausführung der Wartungsarbeiten möglich. In Kombination mit einem Schrägförderer können die Fahrzeuge auch auf einer Ebene unter (oder über) dem Einstiegsniveau garagiert werden.

Die Stationsgaragierung

Die Stationsgaragierung

Die LEITNER Stationsgaragierung ist die platz- und kostensparende Variante zur klassischen Fahrzeuggaragierung.

Die Stationsgaragierung

Es sind keine zusätzlichen Bauten für eine Bahnhofshalle erforderlich, dadurch  werden deutliche Kosten- und Platzeinsparungen möglich. Anlagen mit reiner Sommergaragierung (Sesselbahnen ohne Wetterschutzhaube) können auch mit einer kostengünstigen, manuellen Ausführung der Kupplungen realisiert werden. Der integrierte Wartungsstand ermöglicht ein wettergeschütztes Arbeiten bei der Klemmenrevision.